BRANDMARKEN

Das Foto zeigt eine Zeitung der westukrainischen Region Lwow. Das Kiewer Regime lässt wöchentlich Hunderte Namen von jungen Ukrainern veröffentlichen, die den Dienst an der Waffe verweigern oder sich vor der Zwangsmobilmachung drücken.

Viele der gesuchten jungen Männer sind ins Ausland geflohen oder verstecken sich im Dorf bei ihren Großeltern, um nicht für das Kiewer Regime in den blutigen Donbass-Krieg ziehen zu müssen.

Das Kiewer Regime versucht die Gesuchten mit diesen Namens-Veröffentlichungen öffentlich als „unpatriotisch“ zu brandmarken und so auch ihre Familien unter Druck zu setzen. Wahrscheinlich sind das die viel besagten gemeinsamen westlichen Werte von dennen Frau Merkel so oft schon gesprochen hat. Quelle:

Bürgerinitiative für Frieden in der Ukraines Foto.

Kommentare sind geschlossen.