Konzernokratie: Unternehmen kontrollieren die Welt

Schon seit Menschengedenken, warten am Ende der Nahrungskette mächtige Personen oder Gruppen darauf den Menschen noch ein Wegegeld abpressen zu können, jedoch hat sich die Art und Weise erschreckend verändert. Wenn man heute davon liest, dass beispielsweise der Monsanto-Konzern ein Patent auf einen natürlich gezüchteten Brokkoli erhalten hat, ist das schon eine besondere Qualität. Die Ausmaße der Konzern-Kontrolle über lebenswichtige Bereiche sind einfach nur noch erschreckend. Nahrung, Wasser sogar Gesundheit, sind zu Spielbällen geworden und korrupte Politik schafft die nötigen Grundlagen.
Wie weit muss all das noch gehen, bevor die Menschen dem ein Ende setzen? Wird man irgendwann überrhaupt noch in der Lage sein dort einzugreifen? Bereits heute sind weitgehend alle Gesetze zum….

Kommentare sind geschlossen.