Gemeinsamkeiten zwischen autoritären Herrschaftsformen und der heutigen Demokratie

Kritiker der Demokratie behaupten, diese sei von faschistischen Elementen durchsetzt und nehme immer mehr totalitäre Formen an. Andere nennen die Europäische Union eine mit demokratischen Versatzstücken getarnte Diktatur, die strukturell der bolschewistisch-sozialistischen UdSSR gleiche, und nennen sie daher EUdSSR. Ist das billige, nicht ernst zu nehmende Polemik, oder enthalten solche Vorwürfe etwas Berechtigtes?

Nationalsozialismus

Für die Ideologie des Nationalsozialismus war der einzelne Mensch unselbständiger Bestandteil der in der bestimmten Rasse verankerten Volksgemeinschaft. „Unser nationalsozialistisches Programm setzt an die Stelle des liberalistischen Begriffs des Individuums (…) das blutbedingte, mit dem Boden verbundene Volk“, sagte Hitler programmatisch am 30. 1. 1937.1 Also „der Einzelne ist nichts, das Volk ist alles.“ Aus dem gemeinsamen Blut, das alle durchströmt, steigt danach instinktiv auf, was das gemeinsame Denken und Fühlen und den einheitlichen Willen eines geschlossenen Volkskörpers in seiner Selbstbehauptung, seinen kulturellen Leistungen und seinem expansiven Herrschaftsanspruch ausmacht. Aus dem…..

Kommentare sind geschlossen.