Freundliche Verweigerung

In Anbetracht der immer schlimmer werdenden Rechtsbrüche in der alliierten Besatzungs-Organisation “BRD” auf der einen Seite und dem anwachsenden Unwillen vieler Menschen, sich weiterhin sinnlos drangsalieren zu lassen, möchten wir heute ein Beispiel vorstellen, das einen Weg aufzeigt, der aus unserer Sicht gangbar ist, um wirklich etwas zu bewegen.

Viele Menschen suchen einen Ausweg aus dem Hamsterrad und fürchten sich vor dem Ausstieg,
– zum einen, weil sie meinen, daß sie sich dann auch nur in einem anderen Hamsterrad wiederfinden werden (was bei so manchem “Guru” und seinem Anhang auch tatsächlich der Fall ist),
– zum anderen ist es natürlich nicht leicht, die eigenen Konditionierungen, Prägungen und Vorurteile zu erkennen, anzuerkennen und dann auch….

Kommentare sind geschlossen.