DAS ZEICHEN FÜR DIE KOMMENDE RELIGION

Malach der Moloch/ Baal die Rückkehr der sumerischen Götter!
Was den Menschen hier als Satan verkauft werden soll, ist alles andere als ein Satan! Es gab nie einen Satan. Satan=Zerteiler, Teufel oder Lucifer= der Lichtbringer. Enki, also der, der den Menschen die Wahrheit über ihre Herrkunft und ihre Bestimmung sagen wollte (deshalb der Lichtbringer) wurde von seinem Halbbruder Enlil besiegt. Fortan betitelte Enlil nun Enki als Teufel, Satan oder Lucifer, eben der, der die Menschen von ihren Göttern (Anunnaki) trennte und sie dadurch aus dem Gebiet E Din ziehen mussten. Alles sumerische Geschichte. Baal, Malach der Moloch… aus dem assyrisch/ persich/ sumerischen ist einer der sumerischen Götter… man opferte ihm Kinder und Kindesblut…. Also hier sollen die sumerischen „Götter“, die Anunnaki, die Urväter der heutigen Königshäuser angebetet werden. Deshalb auch die Kinder daneben. Es ist ein Opferszenario…Interessant dabei das Pentagramm auf der Stirn… nix Teufel… die älteste Abbildung findet sich auch hier im alten Sumerien. Ein Zeichen des Enki. Also Herr der Erde. Man muss es wie ein Titel sehen. Der Enki von vor tausenden vor Jahren, der den Menschen die Wahrheit sagen wollte wurde auch als Enki bezeichnet. Sein richtiger Name war jedoch EA. Also hier ein Zeichen, wer die Welt beherrscht. Auch der Hinweis durch den Aesculabstab… die Manipulation der menschlichen DNS durch die Schlange, den Anunnaki. Und die Flügel verweisen wieder auf die „die vom Himmel zur Erde kamen“. Es ist so offensichtlich. Aber es befasst sich nur keiner damit…. Ich beschreibe dies bis ins Detail in meinem Buch, Kartenhaus des Glaubens.
http://www.welt.de/…/Satans-Statue-soll-trotz-Protesten-in-    Via
Barry Jünemann

Kommentare sind geschlossen.