Ist Ihnen das bekannt? Dramatik in ‪Calais‬ /Europa – 3000 Flüchtlinge/90 km Lkw-Stau

Ist Ihnen das bekannt? Dramatik in ‪#‎Calais‬ /Europa – 3000 Flüchtlinge – 90 km Lkw-Stau- streikende Hafenarbeiter – hatten wir Netzfrauen am 04.Juli 2015 gefragt.
Bis dato hatte keiner darüber berichtet – ZDF Heute hat am 07.07.2015 nun endlich sich diesem Thema angenommen !
“ Kann das Leben in Frankreich schlimmer sein als in einem Krisengebiet? Ja, sagen Flüchtlinge, die von Calais nach England wollen. „Wir leben hier wie die Tiere im Dreck.“ Es gibt kein sauberes Wasser, Krankheiten breiten sich aus. “ so der Beitrag von Heute.de
Wir Netzfrauen waren auf diese Situation aufmerksam geworden, nachdem uns die LKW-Fahrer baten darüber zu schreiben, dass sie in einem 90km Stau vor dem Eurotunnel feststeckten. Mittlerweile meiden die ersten Speditionen diese Route, denn wenn diese in England erwischt werden, dass sie Flüchtlinge an Bord haben, müssen diese mit Strafen bis zu 10 Jahren Haft rechnen.
Flüchtling stirbt im Tunnel unter dem Ärmelkanal berichtet Heute.de
Auf dem Weg nach Großbritannien ist ein Flüchtling im Tunnel unter dem Ärmelkanal ums Leben gekommen. Möglicherweise hatte der Mann versucht, auf einen Güterzug aufzuspringen und ihn verfehlt. Der Bahnverkehr durch den Euro-Tunnel war zwischenzeitlich unterbrochen. Über Nacht war nach Angaben des Betreibers eine unbekannte Zahl von Asylsuchenden in den Tunnelbereich eingedrungen. Viele Migranten versuchen durch den Tunnel von Frankreich nach Großbritannien kommen, weil sie sich dort bessere Chancen auf Asyl erhoffen.
Das stimmt mit unserem Bericht überein. Wir haben Ihnen versucht, aufzuzeigen, welche Dramatik sich zwischen Calais und Dover abspielt.
Lesen Sie hier unseren Bericht, diese schildert die ganze Dramatik. hier: http://goo.gl/jLp2pt

Netzfrauens Foto.

Kommentare sind geschlossen.