Operation Hollywood: Gehirnwäsche, Pentagon und das Geflecht hinter der Leinwand

operation-hollywood1
Es gibt allerlei Anhaltspunkte dafür, dass die amerikanische Filmindustrie in Hollywood von  staatlichen Einrichtungen und Organen der USA insbesondere von CIA und Pentagon beeinflusst wird.

Im Laufe der vergangenen Jahrzehnte haben zahlreiche Experten im In- und Ausland die Hollywoodfilme kritisch untersucht. Sie haben die langjährigen offenen  Verbindungen  zwischen Hollywood und Pentagon bestätigt. Ebenso bestätigen sie die Einmischung der amerikanischen Militärs in die Produktion von US-Filmen.

David Robb, der viele Jahre als Journalist für die New York Times und Washington Post und Los Angelos Daily news gearbeitet hat, veröffentlichte 2004 in Kanada ein Buch unter dem Titel „Operation Hollywood“. In diesem  dokumentiert er wie Pentagon Hollywood kontrolliert und beeinflusst, Filme zensiert oder ändert und die endgültige Genehmigung für die Freigabe von Filmen herausgibt. David Robb kritisiert diese Einmischung Pentogans in Regiebücher und Filme und bezeichnet sie als verfassungswidrig.

Er  enthüllt seit mehreren Jahren, was sich ….

Kommentare sind geschlossen.