Justizminister möchte Mord abschaffen

Bildquelle: https://pixabay.com/de/feuerwaffe-revolver-kugel-waffe-409252/

Und als Mörder bekommt man in Zukunft auch nicht mehr automatisch „lebenslänglich“

Die Strafen für Raubkopieren und sonstigen Urheberrechtsverletzungen wurden in den vergangenen Jahren deutlich angehoben. Auch bei Finanzdelikten, wie beispielsweise Steuerhinterziehung, wurde der Strafrahmen erhöht. Dagegen soll nun die Strafe für Mord reduziert werden. Es angedacht, dass es nicht mehr automatisch „lebenslänglich“ für Mörder gibt. Und deswegen soll wohlmöglich auch die Straftatsbezeichnung „Mord“ respektive „Mörder“ gleich ganz abgeschafft werden. Zumindest schlägt dies unser Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) vor, wie diverse Medien berichteten. Im Übrigen derselbe Minister, der erst vor Kurzem die….

Kommentare sind geschlossen.