Die dunkle Seite der Technologie

…wie Janukowytsch die heutige Handytechnologie einsetzte, um zu versuchen, die Menschen auf dem Maidan einzuschüchtern. Das ist eine Lehre für jeden von uns, da es sich hierbei um die dunkle Seite der Technologie handelt. Es ist der Hauptgrund, warum die NSA alles und jeden überwacht, genauso wie jede andere Geheimpolizei auch.
Wir wissen ja, dass Google die Spuren seiner Nutzer nachverfolgt, um dann angepasste Werbung anzuzeigen, die sich auch auf den Ort bezieht, wo man sich gerade aufhält. In den Händen der Regierung kann diese Technologie aber extrem tödlich sein.
In der Ukraine – und das ist bei uns auch nicht anders – wissen die Mobilfunkunternehmen genau, wo sich die Menschen aufhalten, da das Mobiltelefon ein Signal abgibt, damit die Unternehmen, wenn man angerufen wird, auch wissen, zu welchem Funkturm das Gespräch weitergeleitet werden muss.
Bei den Bürgerunruhen auf dem Maidan haben die Mobilfunkunternehmen die Daten der Menschen auf dem Maidan an die Regierung weitergleitet. Die ukrainische Regierung wusste also ganz genau, wer sich auf dem Maidan aufhielt und schickte allen Maidan-Protestlern eine SMS, in der es unverblümt hieß:
„Sie sind als Teilnehmer von Massenunruhen registriert worden.“ ….

Kommentare sind geschlossen.