Asymmetrie im Kampf um Meinungshoheit im Ukrainekonflikt

Die USA machten klar, dass sie die nicht verfassungskonforme “Regierung” der Maidan-Putschisten mit rechtsradikalen Elementen umfänglich unterstützt, auch wenn die Ostukraine in dieser “Regierung” nicht in zartesten Ansätzen vertreten ist…

So viel zum Verständnis einer pluralistischen Gesellschaft und demokratischer Grundzüge…

Mehr noch macht die USA explizit deutlich, dass sie den oppositionellen Kräften in der Ostukraine nicht den identischen Status wie den Maidan-Putschisten einräumt. Das kann hinsichtlich der verdeckten Finanzierung der Opposition in der Ukraine mit circa 5 Mrd. USD in den letzten gut 20 Jahren auch nicht verwundern. Ist eine derartige Verletzung der Souveränität eines Drittlandes, das in demokratischen Wahlen eine Regierung wählte….

Kommentare sind geschlossen.