Bester Steuer-März… ever… ever… ever…

„Vater Staat“ profitiert schon wieder. Im März gelang es ihm, seinen Untertanen 55 Milliarden Euro aus den Taschen zu ziehen. Das ist ein Rekord und einen Tusch wert. Tööööörrrröööööööö!

Die Radiomoderatorin irgendeines schrillen Senders war ganz aus dem Häuschen, so als ob sie mit einer Schippe Koks im Näschen am Mikrofon saß und Benjamin Blümchen gab. Bei ihrem überschwänglichen Timbre hatte ich den Eindruck, sie sende direkt aus Nordkorea – oder sie hätte selbst diese Milliarden auf ihrem Konto vorgefunden. Ich vermute, sie 15 Jahre alt geworden und schon richtig cool drauf. Zumindest klang sie voll nach Party, um sechs Uhr am Morgen…

Hey, People in der Hessen-Zone… Ich habe good News forrrrrrr youuuuuuuu! Mit ihrem Jubel über die höchsten Steuereinnahmen ever… ever… ever… hätte ich spontan meinen Tank füllen…

Kommentare sind geschlossen.