Montagsdemos – der Vorgeschmack Bürgerunruhen in Deutschland

Die deutschen Staatsmedien und die Massenmedien liefern sich derzeit mit einer Gruppe von Demonstranten, die seit ein paar Wochen in vielen deutschen Städten Montagsdemos abhalten, einen erbitterten Schlagabtausch.
Die Demonstranten werfen den Staatsmedien und Massenmedien eine einseitige Berichterstattung vor und die Medien werfen den Demonstranten wiederum vor, ein Sammelbecken von Verschwörungstheoretikern zu sein, deren Weltbild sich aus radikalen Ideologien speist.
Also, was wollen die Demonstranten wirklich? Die Protestierenden haben eine Erklärung verbreitet, wo die grundlegenden Forderungen der Montagsdemonstranten beschrieben werden.
So viel vorweg – bei den von den Demonstranten vorgetragenen Forderungen handelt es sich um schwammig formulierte staatstragende kollektivistische Forderungen, die teilweise radikal-kommunistische Züge annehmen.
Wir werden uns diese Forderungen im Folgenden anschauen und versuchen, herauszufinden, inwieweit es sich hierbei aus freiheitlicher Sicht um legitime….

Kommentare sind geschlossen.