Montagsdemos für den Frieden und gegen die FED

(komisch, das nichts in den Bilderberg gesteurten Konzernmedien steht)

Angefangen hat es mit ein paar wenigen, daraus wurden tausende Menschen, die sich jeden Montag in Berlin, Hamburg und inzwischen auch vielen anderen deutschen Städten regelmäßig versammeln, um sich und andere über die von den Medien betriebene Kriegshetze gegen Russland zu informieren und gegen das Finanzsystem zu protestieren. Bemerkenswert ist, dass sich die Veranstalter der Montagsdemos nicht nur an ein politisches Lager richten, sondern alle Gruppen erreichen möchten – von links bis rechts, Ausländer, Sozialhilfeempfänger, Arbeiter, Akademiker – kurz: die gesamte Bevölkerung. Auf einige politische Blogger mag das heute alles noch etwas befremdlich wirken, weshalb bereits einige kritische….

Schreibe einen Kommentar