“Anti-Terror”-Einsatz in der Ost-Ukraine und die Doppelmoral

Erinnern Sie sich noch an den Februar, als Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) für seine Initiative, ein Abkommen zwischen der damaligen ukrainischen Regierung und der Opposition auszuhandeln, von allen Seiten gefeiert wurde? Damals war es zu Ausschreitungen und Toten in der Ukraine gekommen und der Westen forderte die Regierung von Präsident Viktor Janukowitsch vehement auf, nicht gegen die eigene Bevölkerung vorzugehen.

Die Interims- oder Putsch-Regierung, die mittlerweile in der Ukraine an der Macht ist, hat am Sonntag einen “Anti-Terror”-Einsatz in der Ost-Ukraine gestartet. Dabei kam es zu Toten, deren Zahl nicht bekannt ist und offenkundig auch niemanden zu interessieren scheint. Anders als bei…

Schreibe einen Kommentar