Alles dreht sich ums Geld!

Was ist also Geld? Man sagt, Geld erfülle drei Zwecke: es ist ein Mittel zum Tausch, eine Wertanlage und eine Rechnungseinheit. Geld wird eingesetzt, um Waren und Dienstleistungen zu erwerben, um Schulden zu bezahlen und Steuern zu bezahlen. Es gab eine Zeit, da haben die Menschen nur getauscht. Sie nutzten sogar Kühe oder Schafe. Die Ägypter benutzten Getreide. Das Problem bei diesen Methoden war, dass sie verderblich waren oder im Falle des Tauschens es manchmal schwierig war, einen gemeinsamen Nenner zu finden.

Schließlich begannen sie ab wenigstens 2100 v.Chr. Gold zu benutzen. Sie benutzten auch Silber und Bronze. In der frühen Türkei nutzte man Gold. Die Griechen nutzten Silber und etwas Gold. Die Asiaten benutzten Bronze. Die Römer benutzten anfänglich Bronze, gingen dann aber zu Gold und Silber über. Anders als andere Rohstoffe konnten Gold, Silber und Bronze leicht zu kleineren Einheiten eingeschmolzen werden für kleinere Erwerbungen und verloren dabei …..

Schreibe einen Kommentar