Spiel-Veränderer der US-Navy konvertieren Meerwasser zu Treibstoff

Seit Jahren, um nicht zu sagen: seit vielen Jahrzehnten, wissen die Menschen, dass es wesentlich bessere Methoden gibt, Energie zu erzeugen als durch Verbrennung fossiler Stoffe. Seit den frühen 1900er Jahren existierte eine ausgedehnte Verschwörung, dieses Wissen zu unterdrücken, und die Leute, die am meisten zu verlieren gehabt hätten, wenn sie eine Freie-Energie-Technologie zugelassen hätten, waren skrupellos in ihrem Unterdrückungsbestreben. Von Tesla (Umgebungs- Energie) über Ford (Hanf-Öl-betriebene Autos) bis hin zu Stanley Meyer (Wasser-betriebene Autos) jede andere alternative Technologie, die die Welt bereits hätte verändern können, wurde brutal unterdrückt von den Kontroll-Herrschern über unsere fossilen Treibstoffe. – Bis jetzt!

Washington (AFP) – Die US-Navy glaubt, endlich eine Lösung für ein Problem erarbeitet zu haben, das Wissenschaftler bereits seit Jahrzehnten beschäftigt hat: wie man Meerwasser als Treibstoff verwenden kann.

Die Entwicklung flüssigen Kohlenwasserstoffs wird als „Spiel-Veränderer“ bejubelt, denn das würde die Versorgungskette wesentlich verkürzen – an einer kritischen Schwachstelle, die bisher jegliche Kraft leichter angreifbar machte.

Warum ist dies nun ein „Big Deal“, und was veranlasste die US-Navy, erst jetzt….

Schreibe einen Kommentar