Ukraine gefaehrliche Eskalation

Die Lage in der Ukraine eskaliert, wie abzusehen war, mit zunehmender Geschwindigkeit. Gestern gründeten in Donezk pro-russische Demonstranten einen Volksrat, der sogleich ein Referendum über den Beitritt der Region zu Russland ankündigte und den russischen Präsidenten Putin um eine Friedensmission bat.

Während in Odessa die Bewohner einer Anti-Maidan-Zeltstadt mit dem Bau von Barrikaden begonnen haben, werden aus Mykolajiw Auseinandersetzungen und die Erstürmung der örtlichen Verwaltung durch radikale pro-russische Demonstranten gemeldet.

In Charkow soll es bei der zeitweisen Besetzung eines Verwaltungsgebäudes ebenso zu gewalttätigen Auseinandersetzungen gekommen sein, was den ukrainischen Innenminister Arsen Avakov dazu veranlasste, dort eine Anti-Terror-Operation einzuleiten, bei der das Zentrum der Stadt abgeriegelt und U-Bahn-Stationen geschlossen wurden. Bei der Befreiung des Verwaltungsgebäudes wurden mehr als 60 Demonstranten verhaftet. Unter ihnen befanden sich laut dem ukrainischen Innenminister Awakow…

Bild qpress.de

Schreibe einen Kommentar