Russische Banken verabschieden sich vom US-Dollar

Russische Banken ziehen Kapital aus dem Ausland ab und warnen davor, dass denjenigen der größte Schaden droht, die russische Institute sanktionieren. Der CEO von Russlands größter Bank schlägt sogar vor, sämtlichen Handel von nun an ausschließlich in Rubel zu betreiben.

Die von den USA sanktionierte russische Rossiya-Bank wird von nun an nur noch mit der nationalen Währung arbeiten, um die “Kunden vor unehrlichen Handlungen ausländischer Finanzinstitutionen zu schützen.” Diesbezüglich wird es in Moskau am Samstag einen Beschluss geben, wie die russische Nachrichtenagentur ITAR-TASS meldet.

Die Bank habe bereits einige US- und andere Banken….

Schreibe einen Kommentar