Russland kritisiert Einschränkungen Zusammenarbeit Schweiz

Russland kritisiert Einschränkungen der bilateralen Zusammenarbeit durch Schweiz
Moskau (IRIB/RIA Novosti) – Das russische Außenministerium hat am heutigen Freitag in einer Erklärung die Einschränkung der bilateralen Zusammenarbeit durch die Schweiz als inkonstruktiv bezeichnet und krtisiert.

In besagter Erklärung hieß es weiter, dass dieses voreingenommene Verhalten entgegen den freundschaftlichen Beziehungen zwischen Bern und Moskau, sowie entgegen der Neutralität der Schweiz stehe.

Der Schweizer Bundesrat hatte vor kurzem beschlossen den Waffenexport nach Russland, sowie die Gespräche über ein Freihandelsabkommen zu stoppen.

Die Angliederung der ukrainischen Halbinsel Krim an Russland hat die westlichen Länder erzürnt und sie versuchen mit verschiedensten Reaktionen darauf zu antworten. Quelle:

Schreibe einen Kommentar