Verarsche bis zum erbrechen

Die Verarsche der Familien der Passagiere und des Weltpublikums allgemein was das Verschwinden von Flug MH370 betrifft geht immer weiter. Es sind 18 Tage vergangen und immer noch gibt es keine Spur des Flugzeugs. Die neueste Meldung lautet, französische Satellitenbilder sollen Objekte zeigen, die möglicherweise zum verschollenen Flugzeug gehören könnten. Wie das malaysische Verkehrsministerium mitteilte, zeigen die Aufnahmen „mögliche Objekte in der Nähe des südlichen Korridors„, also der Teil des Indischen Ozean zwischen Australien und Afrika. Als ein chinesisches Schiff an dem vom französischen Satelliten vorgegeben Ort ankam, wurde nur ein 15 Meter langer….

Schreibe einen Kommentar