Obama rechtfertigte Irak-Invasion in Brüssel

Der Wurm krümmt und windet sich. Mit Wurm sind alle gemeint, die versuchen die eigenen Taten als nicht vergleichbar mit der Trennung der Krim von der Ukraine darzustellen. So hat Obama am Mittwoch in Brüssel vor ausgesuchten Publikum bestehend aus Claqueure die amerikanische Invasion des Irak verteidigt. Der Grund, russische Offizielle hatten darauf hingewiesen, die Invasion und Okkupation des Irak durch die USA wäre ein Bespiel für „westliche Heuchelei„. Obama windete und krebste herum in seinem Versuch die Legalität der Invasion zu verteidigen. Fakt ist nämlich, der Angriffskrieg gegen den Irak wurde nicht von der Vereinten Nationen gebilligt und viele Rechtsexperten sagen, es handelt sich um eine krasse Verletzung des Völkerrechts. Aber Obama argumentierte…

Schreibe einen Kommentar