Die Nacht der langen Messer in der Ukraine

Mehrmals hab ich schon erwähnt, der illegale Putsch in Kiew mit Hilfe von ultranationalistischen und faschistischen Kräften erinnert mich sehr an die Machtergreifung der Nazis 1933. Genau wie die Schlägertruppen der SA damals benutz wurden, um den Widerstand einzuschüchtern, zu bedrohen und auch zu ermorden, wurden die Schergen der „Swoboda“ und des „Rechten Sektors“ für den selben Zweck in Kiew benutzt. Nur ein Jahr später befahl Hitler die nützlichen Idioten die ihm halfen an die Macht zu kommen zu liquidieren. Die gesamte SA-Führung wurde von der SS, Gestapo und Reichswehr beseitigt. Diese Säuberung ist in die Geschichte als „Nacht der langen Messer“ eingegangen. Das selbe passiert jetzt in der Ukraine. Das erklärt warum….

Schreibe einen Kommentar