2030 werden 90% aller News von Robotern verfasst

Die westliche Presse erlebt die größte Entlassungswelle seit den 1950er Jahren. Einer der Gründe: Inhalte werden von großen Agenturen vorgegeben und immer aufs neue wiedergekäut, und zwar in so großem Stil, dass Journalisten nun gegen automatische Text-Roboter ersetzt werden können.

Informatik-Professor Dr. Kristian Hammond entwickelte gemeinsam mit Reporter und Programmierer Ken Schwencke ein Programm, das auf Statistiken zurückgreift und daraus nach journalistischen Standards einfache Nachrichten verfassen kann.

Die Tageszeitung LA Times….

Schreibe einen Kommentar