Ukraine – Zug von Ultranationalisten ausgeraubt

Am 21. März wurden Passagiere die von Moskau nach Kischinau, die Hauptstadt von Moldawien, unterwegs waren auf ukrainischem Gebiet von maskierten Ultranationalisten ausgeraubt. Als der Zug einen planmässigen Zwischenhalt in Vinnitsa in der Zentralukraine machte, stiegen bewaffnete und uniformierte Militante ein und verlangten die Ausweise von allen Passagiere. Die mit russischen Pässen wurde das ganze Geld, Uhren, Schmuck und andere Wertgegenstände abgenommen. Dies zeigt es herrscht völlige Anarchie und Gesetzlosigkeit in der Ukraine und faschistische Terrorbanden beherrschen das Land…

Schreibe einen Kommentar