MH 370 – Satellitenbilder vom Zeitpunkt des Verschwindens

(es wird alles überwacht, gespeicher,abgehört, handy senden auch wenn diese ausgeschaltet werden…UND DIE MEDIEN WOLLEN MIR SAGEN, DAS DIESER FLUG UNAUFFINDBAR IST UND NIEMAND WEISS WAS PASSIERT IST!!!!!!!!!!!!!!!! JA HALTEN DIE MICH WIRKLICH FÜR SOOOOOOOOOOO BLÖÖÖD??!! INTERESSANT WÄRE DOCH DIE FRACHT UND PASSAGIERLISTE!!!)

Ich bin absoluter Laie was diese Technik angeht. Die Angehörigen sind auch solche Laien wie ich, davon gehe ich jetzt einfach einmal aus. Ich stelle mir aber eine Frage, und die sollten auch die Angehörigen stellen: wenn es doch so viele Bilder aus dem Weltall gibt, wenn diese doch offenbar gespeichert werden, warum schaut man dann nicht, ob es Satellitenfotos aus der Region und von dem Zeitpunkt gibt, zu der MH 370 verschwunden ist? Auf den Fotos von Tomrod erkennt man Häuser, Schiffe, Containerschiffe und ihre Fracht, Straßen, was weiß ich nicht alles. Es muss doch Bilder geben, auf denen vielleicht das Flugzeug komplett zu sehen ist. Oder war ausgerechnet zu diesem Zeitpunkt nicht ein einziger Satellit auf die Fluggegend gerichtet? Kann bitte jemand erklären, wie diese Satelliten funktionieren und ob sie ihre Bilder speichern? Die Zeit davor, die Zeit danach, davon gibt es….

Schreibe einen Kommentar