Wir werden in den Dritten Weltkrieg gelogen

E-Mails mit den Plänen einer False-Flag-Operation sollen gehackt worden sein. Ziel des getürkten Angriffes soll der ukrainische Flughafen Melitopol sein. Es müsse alles so aussehen, als sei es eine russische SpezNas-Einheit gewesen. Damit kann wieder ein Vorwand geschaffen werden für eine weltweite Empörungsinszenierung, die den USA freie Bahn für einen brutalen „Gegenschlag“ schafft. Das hier hat das Potential als Invasionsgrund für die USA in die Ukraine!

Nach den gehackten E-Mails des ukrainischen „Aktivisten“ und bezahlten West-Agenten Klitschko hat die Gruppe „Anonymos Ukraine“ – in der Video-Botschaft genannt „Anon“ – wieder einen dicken Fisch an der Angel. Tja, nicht nur die NSA hat ihre Lauscher überall, Pech gehabt. Jetzt wurde ein E-Mail-Verkehr publik gemacht, der es…..

Schreibe einen Kommentar