Ukraine: Wie versteckt man eine Nazi-Armee?

In den westlichen Medien wurde und wird die Tatsache, dass Rechtsradikale zu dem »Euromaidan«-Mob gehörten, der monatelang in der ukrainischen Hauptstadt Kiew für Ausschreitungen verantwortlich war, bevor es dann letztlich zum Putsch gegen die demokratisch gewählte Regierung des ukrainischen Präsidenten Wiktor Janukowytsch kam, pauschal unter den Teppich gekehrt.

Ein gutes Beispiel für diese einseitige Darstellungsweise liefert der Artikel »Putins Krim-Propagandamaschine«, der am 3. März auf der Internetseite Daily Beast erschien und in dem versucht wird, sich die Fakten und die Wirklichkeit nach Gusto zurecht zu biegen:

»Aber trotzdem muss Putin einen Grund erfinden, egal wie löchrig er ist; und so wurde die Behauptung einer Bedrohung durch Neonazis aufgebracht….

Schreibe einen Kommentar