Das Parlament der Krim will Beitritt zu Russland

Die Ereignisse überschlagen sich und es sollen vollendete Tatsachen geschaffen werden. Das Parlament der Autonomen Republik der Krim hat mehrheitlich sich dafür entschieden, dass die Region „ein Teil der Russischen Föderation und dessen Territorium wird“ und hat die Volksabstimmung darüber auf den 16. März vorverlegt. Laut dem ersten stellvertretenden Premierminister Rustam Temirgaliev werden die Fragen des Referendum wie folgt lauten:

1. Sind Sie dafür, dass die Krim ein Bestandteil des Territoriums der Russischen Föderation wird?
2. Sind Sie dafür, dass die Verfassung der Krim aus dem Jahre 1992 wieder eingesetzt wird?
Die Parlamentarier haben sich an Präsident Putin gewendet und…

Schreibe einen Kommentar