Cloudsicherheit: Google und Apple schweigen lieber

Cloudsicherheit: Google und Apple schweigen lieber

Die weltweit wichtigsten Anbieter von Clouddiensten für Privatkunden wie– Google, Apple und Amazon-Dienstleister Trendmicro lehnen es ab, über die Sicherheits- und Verschlüsselungstechniken ihrer Cloudangebote Auskunft zu geben.

Trotz mehrfacher Nachfragen beteiligten sich die Unternehmen nicht an einer Umfrage der VDI nachrichten zur Sicherheit von Datenspeichern im Netz. Ebenfalls keine Auskunft gab es zu der D-Business-Cloud von Dreger IT, Copy-Cloud von Barracuda, Rapidshare und VMWare.  Nur zwei Anbieter mit hohen Sicherheitsstandards

„Es ist erstaunlich, dass gerade die Anbieter von Clouddiensten mit Sitz in den USA, die durch den NSA-Skandal in Verruf gekommen sind, so ablehnend auf berechtigte Fragen reagieren“, kritisiert Chefredakteur….

Schreibe einen Kommentar