Westliche Geheimdienste entwickelten

Westliche Geheimdienste entwickelten »Internet-Zauberer«, um Internet-Diskurse zu manipulieren

Streng geheime Abteilungen innerhalb des weltweiten Spionagenetzwerkes »Five Eyes«, eines Geheimdienstverbundes aus den USA, Großbritannien, Kanada, Australien und Neuseeland, haben verdeckte Internetoperationen durchgeführt, um Internetgemeinschaften wie WikiLeaks, aber auch einzelne Personen durch die gezielte Verbreitung von Falschinformationen und den Einsatz ursprünglich sozialwissenschaftlicher Methoden zu unterwandern, zu täuschen und zu manipulieren….

Schreibe einen Kommentar