Wie man geostrategische Grenzen zieht

Stellen wir und ein Fußballspiel vor, und das, was ich für die Ukraine beschreibe, das trifft auch auf Syrien zu, das wird demnächst in der Türkei stattfinden, und dann Gnade uns Gott!

Fußballspiel: USA/EU gegen Putin

Tor 1 USA, Mannschaft sonstige EU. Tor 2 Putin, Mannschaft Putins steinreiche Eliten
Auf dem Anstosspunkt liegt quasi seit dem Mauerfall von Berlin der Ukraineball

Wie aber setzt man geostrategische und politische Interessen so viele Jahre nach dem kurzzeitigen Chaos, das im Zusammenhang mit dem Fall des eisernen Vorhangs entstand jetzt noch durch? Am Anfang war in dem Chaos die Sache klar, Putin nicht gefestigt, Polen ging an die Seite USA/EU, so gut wie unbemerkt, es folgte massive Aufrüstung an den Grenzen, mit 9/11-Terrorismus und Sicherheit lässt sich viel begründen, mit Geld und versprochenem Wachstum….

Schreibe einen Kommentar