Presserat plant Anschlag auf Internet-Freiheit

Der „Deutsche Presserat“ – ein Zusammenschluss von Verlegern des  Mainstream – plant den Großangriff auf die Internet-Freiheit. In einem Forum soll anonymes Kommentieren demnächst verboten werden. Veröffentlichte Meinungen sollen wie „Leserbriefe“ behandelt werden. – Drohen Verhältnisse wie in China?

Nur wenige Internetportale erlauben, was bei MMNews möglich ist: freies Kommentieren. Weder Anmeldungen noch sonst irgendwelche Identifizierungen sind notwendig, um seine Meinung kundzutun. Diese Freiheit ist ein ungeheueres Experiment. Wir sind uns bewußt, dass diese Freiheit auch ausgenutzt wird. Der Kommentarbereich von MMnews ist Gegenstand von professionellen Angreifern, welche durch sinnlosen Spam diese Freiheit torpedieren und den Ruf von MMnews unterminieren wollen. Wir sind aber der Meinung: Wer Freiheit predigt….

Schreibe einen Kommentar