USA führen erfolgreich Atomtest durch

Washington (Press TV) – Die USA haben am Dienstag die überarbeitete Version der B-61 Atombombe getestet und damit gegen dem Atomwaffensperrvertrag verstoßen.

Die Nationale Verwaltung für Nukleare Sicherheit erklärte dazu: Der Test fand im Labor von Los Alamos und Sandia statt. Er war notwendig, um die Funktionsweise der neuen Version dieser Bombe unter Normal- und Extrembedingungen zu testen.

Die USA behaupten, die Entwicklung einer neuen Version der B-61 diene der Sicherheit des Landes. Gleichzeitig fordern die USA selbst die weltweite Einstellung aller Nukleartests. Quelle:

Schreibe einen Kommentar