Bitcoin: PayPal holt den Bann-Hammer raus

Wie Nutzer des Bitcoin-Forums Bitcoin-Talk berichten, geht PayPal derzeit massiv gegen „alles was mit Bitcoin zu tun hat“ vor. Demnach erhalten PayPal-Nutzer, die sich mit Bitcoins beschäftigen, derzeit vermehrt Warnungen, sofort den Handel mit der Krypto-Währung einzustellen, ansonsten werde der Account permanent gesperrt, das aufgeladene Guthaben eingefroren.

PayPal sieht offenbar eine Gefahr in der wachsenden Popularität der Krypto-Währung Bitcoin und verschickt seit Mitte Januar Mitteilungen an Kunden, die über PayPal in irgendeiner Form mit Bitcoin interagieren, berichten Nutzer des Online-Forums Bitcoin-Talk. Demnach melden sich Mitarbeiter von PayPal direkt bei den Kunden per Telefon oder Mail und warnen vor einer Fortsetzung….

Schreibe einen Kommentar