Die USA finanzieren (erneut) Al-Qaida

Eine “Weltpolizei” braucht Verbrecher, die sie gnadenlos jagen kann. Gibt es zu wenige davon, muss man sie eben heranzüchten. So schlägt man gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe: Neben einer totalen Militarisierung der eigenen Gesellschaft in Folge der ständigen potentiellen Terrorgefahr, läuft so die Konjunktur weiter, und mit Hilfe der vielen US-Militärbasen rund um den Erdball können die Vereinigten Staaten ihre Einkreisungspolitik gegenüber den “Feindstaaten” weiter fortsetzen…….

Schreibe einen Kommentar