Frankreich: Kontrolle der Informationen

Das französische Parlament will die Inhalte des sozialen Netzwerkes Twitter stärker kontrollieren. Per Gesetz soll die Plattform dazu gezwungen werden, für jeden Tweet einen Button bereitzustellen, über den der Autor den Behörden gemeldet werden kann. Auf diesem Wege sollen die Verfasser beleidigender Internetkommentare künftig verstärkt zur Verantwortung gezogen werden.

Das Ergebnis einer Debatte über Geschlechtergleichheit in der französischen Nationalversammlung, endete unter anderem mit der Verabschiedung eines Gesetzes zur stärkeren Verfolgung von Internetbeleidigungen. Künftig sollen Anbieter wie Twitter explizit……

Schreibe einen Kommentar