rund um die Uhr Livebilder der Erde im Internet

Nun haben sie es geschafft: Die zwei Astronauten Sergej Rjasanski und Oleg Kotow haben erfolgreich zwei Videokameras an der Internationalen Raumstation ISS montiert. Ihr erster Versuch im vergangenen Jahr war noch gescheitert. Künftig ist es möglich, Bilder der Erde im Live-Stream aus dem All zu verfolgen.

Die russischen Kosmonauten Sergej Rjasanski und Oleg Kotow haben ihren Einsatz im All nach sechs Stunden Arbeit erfolgreich beendet. Ihnen ist es im zweiten Anlauf gelungen, zwei Videokameras des Technologieunternehmens UrtheCast am russischen Modul der Internationalen Raumstation ISS anzubringen. Der erste Montageversuch am 27. Dezember 2013 war misslungen, da die Bildqualität der Kameras zu schlecht war. „Der Ausstieg ist erfolgreich beendet. Die Kosmonauten sind an Bord der Station zurückgekehrt“, informierte die Flugleitzentrale bei Moskau. Livestream rund um die Uhr

Schreibe einen Kommentar