Der Plan der USA, die Welt zu beherrschen – Teil 1

In dem russischen Dokumentarfilm mit dem Originaltitel “Das Reich des Guten” äußern sich führende US-Experten zu den Bestrebungen des US-Imperiums, die Weltherrschaft zu erlangen. Die USA haben mittlerweile über eine Million Soldaten in über 100 Ländern der Erde stationiert.
Der Plan, die ganze Welt zu beherrschen, nahm direkt nach dem 2. Weltkrieg konkrete Formen an. Die USA streben die absolute Dominanz an, das heißt kein anderer Staat der Erde darf so souverän werden, dass er Amerika in Frage stellen oder bedrohen könnte. Dick Cheney nannte das die 1%-Doktrin. Den USA ist selbst eine einprozentige Wahrscheinlichkeit, angegriffen zu werden, zu hoch.
Das “Projekt für das neue amerikanische Jahrhundert” warb unverblümt für die Weltdominanz der USA…..

Teil 2: Video hier…

Schreibe einen Kommentar