Warum die Wall-Street-Verbrecher straffrei ausgehen

Nur wenige Tage, nachdem Jamie Dimon von JPMorgan Chase im Mai 2012 enthüllte, dass seine Bank Milliarden Dollar bei spekulativen Wetten verloren hatte, verteidigte Präsident Barack Obama den vielfachen Millionär und Bankchef und nannte ihn “einen unserer cleversten Banker”. Obama verschwieg allerdings, dass Dimon ein Verbrecher ist.

Wie die New York Times am Sonntag berichtete, wird die Regierung in Kürze erneut mit einer Wall Street Bank, die sich krimineller Vergehen schuldig gemacht hat, eine Vereinbarung treffen…..

Schreibe einen Kommentar