Erreichen die USA die Grenze ihrer Belastbarkeit?

In den USA leben gegenwärtig etwa 50 Millionen Menschen in Armut, und mehr als 100 Millionen Amerikaner sind jeden Monat von sozialen Transferleistungen des Staates abhängig. Durch den Zusammenbruch der Mittelschicht erreicht die Armut ungeahnte Höhen. Und obwohl die Aktienmärkte ein Rekordhoch nach dem anderen erklommen, nimmt das Ausmaß der Wut und der Frustration, die unter der Oberfläche brodeln, mit jedem Tag zu. Zudem liefen am 28. Dezember die verlängerten Arbeitslosengeldzahlungen für 1,3 Millionen Amerikaner aus, und bis zum Jahresende ist damit zu rechnen, dass weitere etwa fünf Millionen amerikanische Arbeitslose bis Ende 2014 ihren Anspruch auf (verlängertes) Arbeitslosengeld …….

Schreibe einen Kommentar