China lehnt genmodifizierten Mais aus USA ab

China hat mehrere Lieferungen genmodifizierten Maises aus den USA abgelehnt. Laut chinesischen Behörden enthalte der US-Mais einige nicht genehmigte DNA-Stränge. Die Ablehnung der Lieferungen werde laut Analysten langfristig weder in China noch in den USA für Preisfluktuationen sorgen.

Behörden vier chinesischer Provinzen haben in diesem Monat insgesamt 12 Schiffsladungen mit insgesamt 545.000 Tonnen Mais aus den USA abgelehnt, nachdem in dem gelben Gemüse die modifizierte genetische Variante mit der Bezeichnung „MIR 162“ gefunden….

Schreibe einen Kommentar