Weiss die Schweizer Regierung mehr als wir?

Eine brisante Aussage des Aussenminister der Schweiz ist durchgesickert. Bundesrat Didier Burkhalter soll bei einer Sitzung der Aussenpolitischen Kommission (AKP) die am 21. und 22. Oktober in Genf stattfand gesagt haben, er hätte es eilig mit Verhandlungen mit der EU, da eine „potenzielle Implosion der europäischen Konstruktion“ bevorsteht. Es bestehe auch deswegen Eile, weil im kommenden Juni die Europaparlamentswahlen stattfinden und danach im Herbst die EU-Kommission neu bestellt wird. Deshalb will Burkhalter die Verhandlungsresultate noch unter der alten Ègide bis Oktober 2014…..

Schreibe einen Kommentar