Die Kaminpolizei in Griechenland

Unter einer griechischen Tragödie versteht man das klassische Schauspiel, welches im Jahre 534 v. Christus vom Dichter Thespis eingeführt wurde, im Rahmen der offiziellen Feierlichkeiten in Athen zu Ehren des Weingottes Dionysos. Was vor 2500 Jahren auf der Bühne als tiefe Verstrickung der Protagonisten in eine ausweglose Lage aufgeführt wurde, die herannahende, sich immer deutlicher abzeichnende Katastrophe lässt sich trotz grosser Anstrengungen der handelnden Personen nicht mehr abwenden, ist schon länger das tägliche Leben der Griechen geworden und nimmt kein Ende……

Schreibe einen Kommentar