Oma Gertrud

…….mein Gott in was für einer Zeit leben wir….:(((

Im Augenblick macht eine Petition die Runde, um “Oma Gertrud” vor dem Gefängnis zu bewahren. Vorgeworfen wird der 87 jährigen, das “erschleichen von Beförderungsleistungen.” Zu gut Deutsch, die Dame war vielfach schwarz gefahren. Jetzt sitzt sie im Frauengefängnis Gelsenkirchen in Untersuchungshaft, wegen Fluchtgefahr.
Oma Gertrud ist zwar postalisch bei ihrem Sohn gemeldet, in der Realität könnte man jedoch von einer Obdachlosen sprechen. Sie hat eine Stolze Rente von 560 Euro und verdient noch einige Euros durch Putzen hinzu. An dieser Stelle möchte

Schreibe einen Kommentar