Autoren wollen digitales Fukushima für Merkel

Juli Zeh und Ilja Trojanow sehen die Demokratie in Gefahr. Die Autoren wollten darüber mit Bundeskanzlerin Angela Merkel sprechen. Die reagierte nicht. Jetzt bauen sie mit einer internationalen Aktion Druck auf. Es ist eine beeindruckende Liste und sie wird stündlich länger. Rund 600 Autoren aus aller Welt haben ihren Namen unter einen Aufruf gegen Massenüberwachung durch Geheimdienste und das Datensammeln der Kommunikationsfirmen gestartet. Darunter sind zahlreiche Literatur-Nobelpreisträger wie Günther Grass, Jonathan Maxwell Coetzee und Orhan Pamuk…..

Schreibe einen Kommentar