Mehr Geld aus Hollywood für Lobby-Gruppe MPAA

Um den Kampf der Motion Picture Association of America (MPAA) zu unterstützen, haben große Hollywood-Studios ihre Zahlungen an die Lobby-Vereinigung in den vergangenen zwei Jahren um nahezu 50 Prozent erhöht. Von den 200 Angestellten profitiert MPAA-Chef Chris Dodd am meisten vom Erfolg des Unternehmens. Er bringt jährlich 3,3 Millionen US-Dollar plus Boni nach Hause….

Schreibe einen Kommentar