Kein Freihandel ohne Menschenrechte!

Mit dem berühmt-berüchtigten Bündnerfleisch-Video von Alt-Bundesrat Hans-Rudolf Merz nimmt Solidar Suisse gemeinsam mit den anderen NGOs der China-Plattform den Nationalrat in die Pflicht: Denn – leider kein Witz – der Bundesrat schlägt dem Parlament ein Freihandelsabkommen mit China vor, in dem die Menschenrechte mit keinem Wort erwähnt werden.
 
In der aktuellen Kampagne erinnert die Plattform die ParlamentarierInnen zudem daran, dass sie vor den letzten Wahlen die Menschenrechte mittels Handelsverträgen noch stärken wollten.
 
Am 9. Dezember kann der Nationalrat das Freihandelsabkommen stoppen. Machen Sie mit und erinnern Sie die Nationalrätinnen und Nationalräte an ihr Wahlversprechen!

Schreibe einen Kommentar