Die Kapitulation von Iran

Während die Medien zu dem Übereinkommen zwischen dem Iran und den 5 + 1 applaudieren, sieht Thierry Meyssan – persönlicher Freund von Mahmoud Ahmadinedschad – darin eine Kapitulation der neuen iranischen Regierung. Für ihn ist es absurd zu behaupten, dass die beiden Parteien ein seit acht Jahren durch die Aggressivität des Präsidenten Ahmadinedschad unterhaltenes Missverständnis aufgehoben hätten. Die Wahrheit ist, dass der Iran auf seine Kernforschung verzichtet und angefangen hat sie abzubauen, ohne etwas im Gegenzug zu erhalten, außer der schrittweisen Aufhebung der illegitimen Sanktionen. Mit anderen Worten, das gebeugte Land hat sich ergeben…..

Schreibe einen Kommentar