EU muss Chaos in Portugal fürchten

Von dem iberischen Volkstanz Fandango gibt es eine portugiesische Version, bei der  zwei Männer immer auf  der gleichen Stelle tanzen. Der Haupttänzer bewegt nur seine Füße, wie bei einem Stepptanz. Die Musik ist minimalistisch und der zweite Tänzer steht im Hintergrund und führt nur eine einzige Bewegung durch während er wartet.  Dann tauschen sie die Rollen. Der erste Tänzer geht nach hinten und der zweite nach vorne und fordert den Rivalen mit seinem Stepptanz heraus. Die Provokation zwischen den zwei Männern mag dramatisch erscheinen,  aber an sich ist Fandango ein langweiliger Tanz, weil nichts wirklich passiert....

Schreibe einen Kommentar