Smartphones geben heimlich Nutzerinformationen preis

In einem Experiment hat der britische Fernsehsender Channel 4 herausgefunden, dass Smartphones heimlich jede Menge Informationen versenden. Innerhalb von 24 Stunden kontaktierte das Test-Handy etwa 350.000 mal 315 Server über das Internet, sogar im Standby-Modus. Viele der gesendeten Informationen waren harmlos, doch manche ebenso bedenklich….

Schreibe einen Kommentar